Landesfischereiverordnung

Am 9. März 2010 ist eine neue Landesfischereiverordnung in Kraft getreten. Die darin enthaltenen Paragraphen gliedern sich wie folgt:

    Teil 1 - Fangbeschränkungen

  1. ganzjährige Schonzeiten
  2. befristete Schonzeiten
  3. Mindestmaße
  4. Behandlung der in §§ 1 bis 3 genannten Arten
  5. Teil 2 - Köderfische, Fanggeräte

  6. Fang und Abgabe von Köderfischen
  7. Verwendung von Köderfischen
  8. Ständige Fischereivorrichtungen
  9. Anforderungen an Fischereivorrichtungen
  10. Anforderungen an die SChokkerfischerei
  11. Teil 3 - Elektrofischerei

  12. Genehmigung
  13. Bediehnungsschein
  14. Anforderungen an Anlagen zum Fischfang mit Elektrizität
  15. Teil 4 - Besondere Schutzbestimmungen

  16. Fischschutz
  17. Regelungen zum Fischbesatz
  18. Entnahme von Pflanzen und erdgebundenen Stoffen
  19. Entnahme von Wirbellosen und Laich
  20. Behördliche Maßnahmen
  21. Wassergeflügel
  22. Teil 5 - Aalfischerei

  23. Registrierung von Erwerbsfischern und Fischereifahrzeugen
  24. Aufzeichnungspflichten der Erwerbsfischer und Erstvermakrtung
  25. Aufzeichnungspflichten in der Freizeitfischerei
  26. Teil 6 - Fischereierlaubnisverträge

  27. Fischereierlaubnisscheine
  28. Teil 7 - Ordnungswidrigkeiten und Schlussbestimmungen

  29. Ordnungswidrigkeiten
  30. Befugnisse des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen
  31. Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Download Landesfischereiverordnung

Landesfischereiverordnung

Änderung der Landesfischereiverordnung 2014